4. Was muss ich konkret tun, um später von meinen Rücklagen leben zu können? 

Sehr oft werden im Laufe einer persönlichen Finanzplanung vom Klienten Entscheidungen getroffen, die noch kurz zuvor eher nebulös als undefinierte Gedanken umherkreisten.  Will ich im Ruhestand noch allein in meinem großen Haus wohnen, oder sollen die Kinder hier einziehen und ich suche mir eine kleinere Wohnung? Muss ich bis zur Rente noch Vollzeit arbeiten? Rechtfertigen meine Ausgaben die bestehende Einnahmesituation, oder muss ich hier etwas ändern?  Was würde passieren, wenn ich heute richtig krank oder ein Pflegefall werde. Reichen meine Vorsorgemaßnahmen? Dies sind Beispiele von Fragen die im Laufe so einer Beratung auftreten können.

Auch wenn sich nicht immer alles wie gewünscht lösen lässt, so wird mindestens ein Bewusstsein für die eigene Lebensplanung und die Realität entstehen. Eine wichtige Voraussetzung, um Ziele zu definieren und die Umsetzung anzustreben.


"Ein Schiff, das seinen Hafen nicht kennt, für den steht kein Wind günstig." (Weisheit)